Unser Ferienhaus in der Bretagne

Sport und Freizeit

Die Halbinsel von Crozon bietet sehr viele Möglichkeiten, um sich sportlich zu betätigen.

Zunächst einmal sind dies viele Arten von Wassersport.

- Windsurfen z.B. am plage La Palue

- Surfen (Wellenreiten)

- Kitesurfen

- Segeln

- Motorboot fahren mit und ohne Führerschein im Hafen von Morgat

- Kajakfahren

- Schwimmen

- Tauchen

Dann gibt es noch landgebundene Sportarten. Z.B.:

- Klettern in den Klippen

- Strandsegeln am plage Kerloc'h bei Niedrigwasser

- Paragliden am Menez Hom

- Moutainbiken

- Fahrradfahren

- Wandern

- Volleyballspielen und Fußballspielen am Strand

- Tennis

- Ausreiten in den Dünen

Für die meisten Sportarten werden auch Kurs für Kinder und Erwachsene angeboten.

 

Freizeitmöglichkeiten:

Bei gutem Wetter wird wohl fast jeder für sich und seine Familie eine Idee haben, was man den Tag oder den Abend über machen kann. Über besondere Feste informieren kleine aufgestellte Pappschilder oder die Touristeninfo in Crozon.

Was aber ist, wenn es einmal regnet oder zu ungemütlich ist, um an den Strand zu gehen?

Für Menschen, die sich mit der bretonischen Kultur beschäftigen wollen:

- Zu besichtigen sind die vielen kleinen Kirchen mit ihren zum Teil sehr bizarren Plastiken und Heiligendarstellungen.

- Der Ort Locronan, baulich unverändert seit dem 17. Jhdrt, ist ein absolutes Highlight. Dort sollte man die Ortskirche besuchen und sich einmal den geschnitzten Aufgang zur Kanzel ansehen. Das Leben des heiligen Ronan, des Christianisierers der Bretagne , ist dort dargestellt.

- Auch Quimper ist ein wunderschöner Ort mit mittelalterlichem Stadtkern und einer sehr schönen Basilika. Hier sollte man morgens unbedingt den Fischmarkt besuchen.

- Brest bietet zwar baulich wegen der Zerstörungen des Stadtkerns während des 2. Weltkrieges nicht viel, aber ein Besuch im Oceanopolis. einem sehr schön gestalteten großen Aquarium, ist allemal zu empfehlen. Dorthin gelangt man auch mit einer Fähre von Le Fret oder mit einem Ausflugsboot von Camaret aus.

Und sonst?

- ca. 1 Stunde von Crozon aus gelangt man zu den monts d'aret. Hier liegen riesigen Felsbrocken in einem Höhlenlabyrinth, durch das man gehen kann. Für Kinder ist das sehr aufregend. Ein besonderes Erlebnis ist der "Tisch des Teufels", ein gigantischer Felsbrocken, der so liegt. dass er nur mit der Kraft des Rückens eines einzelnen Menschens zum Schwingen gebracht werden kann.