Unser Ferienhaus in der Bretagne

Geschichte von Ty ar Kersken

Angefangen hat alles Ostern 1996, als wir durch Zufall auf diesen Hof gestoßen sind.

und spontan beschlossen haben, diesen Hof wieder bewohnbar zu machen.

 

Von Innen sah es auch ähnlich aus.

 

 

 

Dann ging es ans Werk:

Zunächst: Trockenlegen der Mauern

und Entkernen des Hauses

Verlegung eines neuen Bodens

Freilegen des alten Mauerwerks

und natürlich die Verlegung von Strom, Wasser, Abwasser, das Neuerrichten von Wänden, Fenster- und Türeneinbau, Bädereinbau, Streicharbeiten, Holzarbeit, Gartenarbeit und vieles mehr.

Nach 3 Jahren konnten die ersten Räume bezogen werden.